03.04.1996   23Uhr

Hallo mein Engelchen !

 Mein kleiner Schatz , du fehlst mir so ! Dich drücken , dich beknuddeln, dir Küsschen geben , dein Weinen , dein Meckern und schimpfen , dein ruhiger Atem wenn du schläfst , deine sanfte Umarmung , deine Fingernägel -mit denen du so gut kratzen kannst-,deine wunderschön großen blauen Augen die einen immer so wißbegierig anschauen und so verständnisvoll dreinblicken , dein sanftes Lächeln , deine zarte Haut , einfach alles an dir und mit dir !!!!!!!!!!!! Ich habe dich selten allein gelassen und in andere Obhut gegeben, und jetzt habe ich das Gefühl das ich dich im Stich gelassen habe! Man hat dich einfach abgeholt , in einem furchtbar großen Blechding !!!!! Das tut so weh !!!!!!! Ich hoffe dein La-Le-Lu-Teddy, dein Kissen und deine Kuscheldecke haben das etwas liebevoller und freundlicher gestaltet . Rebecca , ich weiß du hattest ganz sicher deine Gründe das du nicht länger bei uns bist ! Im nachhinein fällt einem auf das sich alles wie ein "Puzzelspiel" Stück für Stück zusammensetzt . Vom ersten Moment deines Entstehens bis gestern - der Sunde deines Todes ! Während der Schwangerschaft wollte ich dich so gut ich konnte Beschützen . und nach der Geburt haben wir darum gekämpft dich so schnell wie möglich nach Hause zu holen (was uns , Dank Frau Dr. Kindling-Rohracker auch gelang ) ! Wir haben versucht dir mit den vielen , teilweise schlimmen, Arztbesuchen dein Leben zu erleichtern ! Rebecca ich bin (wir sind) froh das die OP in Mainz und die anschließende Krampfbehandlung in Falkenstein (Die Dank Dr. Rochel ein riesengroßer Erfolg war) dir deine letzten 4 Monate auf dieser Welt - mehr oder weniger - angenehm gestaltet haben ! Man sagt - Kinder in diesem Alter verstehen nicht alles . Man sagt - Kinder indiesem Alter haben kein Verständnis . Man sagte uns das wir dich ohne Grund Leiden lassen . Man sagte uns das so manche Behandlung sinnlos für dich wäre .Man sagte uns das du nicht lange lebst . Man sagte uns das du nichts kannst . ABER : Du gabst uns die Kraft um dich und dein Leben zu kämpfen . Du hast uns gezeigt das du - für deine Begriffe - nicht leidest . Du hast uns gezeigt das du so manche Behandlung doch brauchtest . Damit du wieder besser kämpfen konntest . Du hast uns gezeigtdas du sehr wohl sehr viel kannst , das heißt :  
VERSTEHEN
VERSTÄNDNIS
KRAFT und MUT
LIEBE und EIN GROßES HERZ!

DAS  BIST DU  !

DANKE  - für dein Leben
-für deinen großen Kampf
-für dein schönes Lachen
-für deine Zärtlichkeit
-für dein Verstehen
-für dein Verständnis
-für dein Leiden
-für dein Können
-für deine Kraft
-für deinen Mut
-für dein großes Herz
-für deine Liebe
DANKE FÜR DICH !

Wir lieben dich !
Wir werden dich nie vergessen !
DEINE MAMA UND DEIN PAPA !

Zur Erinnerung an deine Eltern :
Schmusekätzchen , du lebst in unseren Herzen und in unserer Erinnerung weiterr !
(diesen brief habe ich ihr mit gegeben)

06.04.1996 4.00 Uhr

Hallo mein kleiner Schatz !
Dein Papa hat jetzt endlich seinen Schlaf gefunden und deine Mama ist immer noch wach. Du fehlst mir so wahnsinnig ! Es fehlt mir dich in die Arme nehmen zu können und dich drücken und küssen zu können ! Wir werden dich heute nochmal besuchen kommen und am Ostermontag kommen wir als erstes bei dir vorbei . Rebecca , ich glaube und hoffe das du im Himmel jetzt bei deiner Ur-Oma bist und als Spielkameraden Alica und Lisa und auch Florian und das Baby der Fam. Günther hast ! Wir wissen es geht dir sehr gut und du fühlst dich wohl dort . Das ist unser aller Trost ! Und das Gefühl dich im Stich gelassen zu haben , das ist jetzt auch vergangen . in unseren Herzen lebst du immer weiter !
ICH LIEBE DICH , MIT JEDER FASER MEINES HERZENS !
Deine Mama

07.04.1996 17.40 Uhr
Ostersonntag

Hallo , kleines Schmusekätzchen !
Die Kirche heute morgen bei Karl in Limburg war echt schön und obwohl ich dich sehr vermißt habe , habe ich doch gemerkt das du immer bei uns warst ! Als Jana gestern nach dir fragte , merkte ich das auch die Kinder dich sehr vermissen ! und es hat mir geholfen ihnen zu sagen das du über uns , im Himmel , bei den Engeln bist ! Ihre Ostergeschenke haben die Kinder von dir bekommen und ich frage mich ob ich das nicht so beibehalten soll . Denn du hast ja auch deinen Cousin s und Cousinen sehr viel bedeutet . Wir haben ihnen gesagt das du jetzt alles kannst was du vorher nicht gekonnt hast ! und das du beim herumtoben , hier im Garten , immer bei ihnen sein wirst . Die Kinder wissen auch das wir traurig sind weil du plötzlich nicht mehr real bei uns bist . Rebecca , du hast von Oma und Opa Behr eine ganz wunderschöne CD zu Ostern bekommen . papa wird sie auf cassette überspielen und dann nehme ich sie mit , wenn ich dich besuchen komme , und spiele sie dir vor . und von Oma und Opa Heinze hast du ein süßes kleines Häschen bekommen und Oma möchte es dir aufs Grab stellen . Rebecca , dein Grab wird bestimmt das schönste vom Friedhof sein . Es können ruhig alle merken das deine Familie dich ganz doll vermißt . Morgen kommen wir wieder nach Hause und dann kommen wir auch wieder zu dir .

SCHMUSEKÄTZCHEN ; ICH LIEBE UND VERMISSE DICH !
Schenk mir von dort oben so viel Kraft wie nur geht und helfe bitte auch deinem Papa.
Er braucht dich so !!!!!!!!!
Deine Maminka

Jetzt ein Brief den ich meinen Schwiegereltern geschrieben hatte ! Sie gaben mir das Gefühl das sie sich komplett abkapseln wollten . da mußte ich doch was tun !
Osterkarte an Oma und Opa
Liebe Gerda , lieber Kurt !
Fröhliche Ostern ist leicht gesagt . Uns allen wird Ostern , besonders dieses Jahr , ganz bestimmt nicht leicht fasllen . Doch unser kleines Engelchen würde nicht wollen das wir jetzt nicht fröhlich sind und Ostern - das Fest der Auferstehung - so traurig begehen . Und Rebecca hätte sehr viel Freude und Spaß daran , wenn wir alle - wir und ihr und alle Behren gerade dieses Osterfest gemeinsam feiern würden . Glaubt ihr nicht auch ? Rebecca wird immer bei uns sein !
In Liebe
Ralf und Christine
Der Brief führte zum Erfolg , wir feierten alle zusammen !


28.04.1996 22.00 Uhr

Hallo , mein geliebtes kleines Schmusekätzchen !
Gestern habe ich von Jutta erfahren das am Donnerstag der kleine Dominik gestorben ist . Ich habe natürlich gleich meine eigenen Vorstellungen von Dominiks "gehen" . Für mich : Er wollte nur gehen wenn er jemanden dabei hat den er kennt . Dich kennt er ! Er hat es gemacht wie du - es ging ihm gut als er ging . Ich stelle mir vor das du die Engel gebeten hast seine Begleiterin sein zu dürfen ! So friedlich wie er seinen Weg gesucht und gefunden hat - sicher nur mit dir ! Morgen hole ich dir ein frisches Blumensträußchen und bringe es dir bevor ich zu Jutta fahre . Rebecca , gib Dominik ein Küßchen von uns !
Deine dich liebende Maminka


29./30.04.1996 1.30 Uhr

Hallo Engelchen !

Seit ca. 19.45 Uhr bin ich bei Jutta . Wir haben uns lange und gut unterhalten , auch später mit Schwester Beate . Rebecca , als ich gegen 20.30Uhr den Papa anrief , sagte er mir das deine Ur-Oma am Nachmittag gestorben ist . Ich gebe zu , ich war geschockt ! Hat sie unbedingt zu dir gewollt ? Es muß doch eine Bedeutung haben , das deine Ur-Oma fast genau 4 Wochen nach dir zu Gott geht ! Gib ihr einen ganz , ganz dicken Kuß von uns !
Ich vermisse dich , Mäuschen !
deine Mama


30./31.07. 1996 1.50 Uhr


Mein geliebtes kleines Engelchen !
Es gab viele Momente , seit meinem letzten Brief an dich , in denen ich dir gern geschrieben hätte . doch irgentwas hat mich immer daran gehindert . Inzwischen ist so viel passiert .
Charlyn wird unser "Patenkind"(im stillen) . und dein Papa und ich , wir haben uns entschloßen das wir das Risiko eingehen und möchten das du Geschwisterchen kriegst ! Hilf uns dabei Engelchen , ich wünsche mir sehnsüchtig das du für deine Geschwister von der ersten Sekunde an da bist . Als ihr Schutzengel ! Auf diese Art weiß ich immer zu welchem ihrer Schutzengel ich beten muß . Deine beiden Ur-Omas , besonders meine Oma , stehen dir helfend zur Seite - das weiß ich ! Rebecca , seit du -eigentlich - Geburtstag gehabt hättest , denke ich sehr , sehr viel an dich ! Auch in den letzten zwei Wochen habe ich viel wach gelegen und dein Lied "An Angel"
von der CD Wolke 7  gehört , deine Alben durchgeblättert und mich weinend nach dir gesehnt .
Das habe ich alles schnell und gut überstanden - dank Klaus und Sebastian ! Besonders Sebastian scheint immer genau zu wissen wann ich seinen Trost brauche - stimmts das weiß er von dir ! ? !   :-)
DANKE , Rebecca ! DANKE für , einfach , alles !
Ich liebe und vermisse dich ganz doll ! Ich schick dir Taisend Küßchen !
Deine Mama


20.08.1996 15Uhr

Hallo , mein süßes Engelchen !
Heute morgen hatte ich ein kurzes Gespräch mit Frau Matthai . Mit etwas Glück bekommen wir vielleicht noch dieses Jahr ein Pflegekind ! Das wäre toll . Bitte ,Mäuschen , hilf uns dabei ! Rebecca , ich möchte dich noch um etwas bitten : Hab ein Auge auf deine Tante Beate und auf ihr kommendes Baby ! Sei bitte der Schutzengel des Babys . Es wird deine Hilfe brauchen . Du fehlst mir Rebecca , ganz , ganz doll !
Ich liebe dich !
Deine , dich vermissende , Maminka
(Wir bekamen unser Pflegekind am 08.09.1997 ! Und meine Schwester Beate schenkte am 05.03.1997 einem gesunden Mädchen das leben ! Ida sah als Baby unserer Rebecca zum verwechseln ähnlich ! Ida und unser Jonny werden am 23.04.2006 zusammen zur Kommunion gehen !)


21.12.1996 18.40 Uhr

Mein geliebtes Töchterlein !
Lange habe ich dir schon nicht mehr geschrieben , obwohl ich schon ein paar mal an dich schreiben wollte . Und heute nehme ich mir die Zeit , weil wir vor zwei Std. erfahren haben das Walther - der Onkel deines Papas - heute morgen gestorben ist !
für mich war es wieder ein großer Schlag ins Gesicht - ich denke für deinen Papa auch !
Für dieses Jahr das vierte Familienmitglied ! Ich finde das echt furchtbar und es macht mir Angst ! Jetzt frage ich mich schon wer als nächstes zu dir geht ! und ob wir dieses Jahr noch jemanden betrauern werden ! Ich finde für dieses Jahr reicht es !!! Was meinst du , mein kleiner Schatz ? Morgen kommen wir wieder an dein Grab und machen dir ein Lichtchen an . Und am Dienstag , Heiligabend , bringe ich dir eine Krippe und ein kleines Weihnachtsbäumchen ! Bis dann , mein Engel !
Deine Maminka


22.12.1996

Heute Mittag waren wir an deinem Grab ! Wir haben ein Lichtchen an gemacht und ich habe dir einen Teddy-Luftballon gebacht (Teddys-deine Lieblinge)! Am Dienstagmittag machen dein Papa und ich dein Grab wieder schön . Wir stellen dir das Bäumchen und die Krippe auf und machen ein großes Licht an !

25.12.1996

Gestern haben wir auf dein Grab eine kleine Terracotta-Krippe gestellt und das kleine Weihnachtsbäumchen ! und gestern Abend bei der Bescherrung habe ich deine Kerze , in deiner Ecke , angezündet . als ich deinen Papa dann später bat dein Lied -"An Angel"-zu spielen , wollte er zuerst nicht . Und tatsächlich mußte ich wieder weinen ! Du fehlst mir so schrecklich , Rebecca ! Ich wünschte du wärest noch immer bei uns !!!!! Ich weiß es geht dir gut ! und du fühlst dich bestimmt sehr wohl , dort wo du jetzt bist !
Trotzdem vermisse ich dich ganz doll !
deine Mama


30.12.1996 13.30 Uhr
Hallo mein süßes kleines Mäuschen !
Der zweite Feiertag bei Oma und Opa war schön ! Alle haben an dich gedacht ! Und meine Mama(deine Oma) hat , genau wie ich , ein paarmal geweint ! Ich hatte noch ein paar Bilder von deinem Grab gemacht , sieht schön aus im Schnee ! Dieses Jahr hatten wir hier bei uns den ersten Schnee und seit gestern schneit es überall . Dein Papa und ich , wir haben uns heute morgen schon vorgestellt was für einen Spaß du bei dem Schnee gehabt hättest ! Du hättest dann einen Schlitten bekommen ! Es wäre für uns alle ein schöner Spaß geworden . Wir hoffen nur das wir trotz des vielen Schnees morgen zu deiner Patentante fahren können . Wir wollen doch zusammen Sylvester feiern ! Bis bald , mein Schatz !
Mama

31.12.1996 / 01.01.1997

Prost Neujahr,mein Schatz !


05.01.1997
13.30 Uhr

Vor zwei Tagen bin ich an deinem Grab gewesen . Es war da schon ziehmlich zu geschneit . Heute Nacht hat es wieder geschneit . Jetzt wird dein Grab wohl ganz verschneit sein . Vor zwei Tagen hat von der kleinen Mädchenfigur nur noch der Kopf aus dem Schnee geschaut und jetzt ist bestimmt auch sie vollkommen im Schnee versunken . Sylvester bei Geli war schön . Auch wenn dein Papa und ich uns zu Anfang gestritten haben . Wir haben uns ja auch schon bald wieder versöhnt . Und zum Jahreswechsel galt unser erster Gedanke dir ! Wir hoffen das wir bald nochmal so einen schönen Abend erleben dürfen .
Kleines , Klaus hatte einen Unfall und hatte ein riesen Glück das er heil da raus kam . Hast du ihm beigestanden ? DANKE , mein kleines Schmusekätzchen !
Küßchen deine Mama


25.05.1997 18.45 Uhr

Mein liebes Mäuschen !
Unsere Tageskinder , Dilan und Deniz , sitzen noch hier . Sie schlafen heute hier und gehen gleich ins Bett . Deinen Papa hab ich eben schon ins Bett geschickt . Er sah schlecht aus ! Er schiebts auf die Sonne , heute war nämlich richtig schönes Wetter ! Es macht mich fertig das ich nicht weiß was mit deinem Papa los ist ! Wenn er doch wenigstens mit mir reden würde !
Kannst du ihn nicht ein bißchen von dort oben beeinflußen ? Wenn du s kannst - tu s bitte - für mich ! Ich liebe dich Rebecca !
Deine Mama


26.05.1997 0.30 Uhr

Mein geliebtes Engelchen !
Ich war schon fast eingeschlafen aber dann stand dein Papa auf und meine Gedanken fingen wieder an zu rasen . Er kann nicht schlafen ! Er ist total gestreßt und hat einen Haufen Arbeit und Sorgen . Manchmal glaube ich das das alles an mir liegt . Ist es so ? Ich habe Angst , Rebecca , Angst deinen Papa zu verlieren ! Du fehlst mir so wahnsinnig !!!!!!! Und ein Geschwisterchen stellt sich auch nicht ein (Heul) ! Rebecca , ich liebe deinen Papa doch so !!!!!
Deine , dich sehnsüchtig , vermissende Mama


18.06.1997 7.25 Uhr

HAPPY BIRTHDAY ; BABY !
Heute wärest du drei Jahre alt geworden !
Ich muß immer sehr , sehr viel an dich denken - und deinem Papa , das weiß ich , gehts genauso ! Heute Mittag wird es bei uns eine "Bärchen-Torte" geben . Ein bißchen werden wir deinen Geburtstag dann doch feiern . Ich glaub das ist ganz in deinem Sinn . Stimmts ? Heute Mittag bring ich dir einen Blumen-Teddy zum Grab . Gerne würde ich dich jetzt an mich drücken , dir ein dickes Küßchen geben und dir einen Kuschelweichen Plüschteddy in die Arme drücken !
Wir lieben dich , Baby !
Kußi , deine Mama


17.08.1997 23.15 Uhr

Heute hat sich Geli in der "Freien Christengemeinde Hadamar" , zusammen mit Klaus , Taufen lassen ! Es war echt schön . Und es gab einen Moment da hatte ich DICH (eigentlich Sebastian) im Arm gehalten !!!!!! Für dieses wunderschöne Gefühl danke ich dir und unserem Herrgott , von ganzem Herzen !!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich liebe dich Rebecca , und ich vermisse dich unsagbar !
Deine Maminka


08.09.1997

Liebe Rebecca !
Heute haben wir deinen kleinen (pflege-)"Bruder" Jean - Yves Krafft , JONNY  , aus dem Krankenhaus zu uns geholt !
Danke , das du ihn zu uns geschickt hast !
Deine , dich liebende , Mama



01.05.1998 21.30 Uhr

Hallo Mäuschen !
Wie so oft denke ich auch heute abend wieder an dich !
Jonny habe ich eben schlafen gelegt und dein Papa schläft auch schon . In 1,5 Monaten würdest du vier Jahre alt werden ! Du wärest schon fast ein Jahr im Kindergarten und du hättest einen Kleiderschrank voll mit wunderschönen Kleidchen . Immer wenn ich ein hübsches Kinderkleidchen sehe , muß ich mir vorstellen wie hübsch , wie süß du darin aussehen würdest . Ich kann gar nicht anders !!!!!!
Du hast noch kein leibliches Geschwisterchen , das finde ich persönlich sehr traurig ! Ich wünsche mir mehr Kinder und für Jonny wäre es auch gut , wenn er mit Geschwistern aufwächst ! So wie ich s mir für dich immer gewünscht habe ! Rebecca , ich vermisse dich ganz wahnsinnig !
Ich liebe dich , Rebecca !
Deine Maminka


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!